Testen Sie Ihr Wissen Quiz: Kennen Sie die wahre Bedeutung dieser zehn Emojis?

Meine Nachrichten

Um das Thema Digitale Welt Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Emoji-Quiz: Kennen Sie die wahre Bedeutung dieser zehn Piktogramme? Foto: dpa/Matthias BalkEmoji-Quiz: Kennen Sie die wahre Bedeutung dieser zehn Piktogramme? Foto: dpa/Matthias Balk

Hamburg. Chatten ohne Emojis? Das ist praktisch unmöglich. Doch verwendet man die Bildchen stets richtig? Denn einige haben offiziell eine durchaus überraschende Bedeutung – Testen Sie Ihr Emoji-Wissen in unserem Quiz.

Emojis sparen beim Chatten Zeit, denn anstatt "Daumen hoch", "Ich lache mich schlapp", "Ich möchte einen Burger essen" oder "Da werde ich vor Scham ganz rot" zu schreiben, tippen Nutzer einfach auf das passende Piktogramm. In der Regel sind die kleinen Bilder selbsterklärend und eine Art Universalsprache – doch ab und zu überrascht die offizielle Erklärung für die Aussage eines Emojis. (Weiterlesen: Wichtige Nachrichten in Whatsapp einfach sichern und finden)

Verantwortlich für die Emojis ist das Unicode-Konsortium; eine gemeinnützige Organisation, der unter anderem Apple, Google, Microsoft, Adobe und SAP angehören und deren laut eigener Aussage darin besteht, dass Nutzer rund um den Globus und unabhängig von ihrer Sprache Computer benutzen können. Das Konsortium beschließt, welche Emojis, die Nutzer in Zukunft auf ihren Smartphones, Tablets, Konsolen und PCs benutzen können, wie sie aussehen und was sie bedeuten sollen. Die Webseite Emojipedia gilt als zentrales Nachschlagewerk für die Piktogramme. 

Der "Emoji"-Film: Flop mit historischer Bedeutung

Aus der Beliebtheit der Emojis wollte auch Hollywood Kapital schlagen. Das gelang 2017 mit dem animierten Film "Emoji" zwar aus finanzieller Sicht – allerdings wurde der Streifen von zahlreichen Kritikern und zahlenden Zuschauern zerrissen. Gleich vier goldene Himbeeren – der Gegenentwurf zum Oscar für besonders schlechte filmische Leistungen – räumte "Emoji" ab. Den Menschen in Saudi Arabien dürfte das Werk trotzdem lange in Erinnerung bleiben: Es war einer der ersten Filme, den die Einwohner des Landes nach mehr als 30 Jahren Kinoverbot in einem Lichtspielhaus sehen konnten.


Weiterlesen: Milch kleckerfrei einschenken – so geht's!


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN