Netzphänomen Berühmtes Internet-Meme: So geschockt wie sie ist keine

Von Viktoria Meinholz

Meine Nachrichten

Um das Thema Digitale Welt Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das berühmte Originalfoto. Foto: ColourboxDas berühmte Originalfoto. Foto: Colourbox

Hamburg. Durchs Internet geistern gerade Fotos eines Models, das einen Gesichtsausdruck besonders gut beherrscht: schockiert.

Es gibt Fotos, die begegnen einem im Internet immer wieder. Weil sie entweder sehr aussagekräftig sind oder weil sie zu jeder noch so absurden Geschichte passen. Zusammen mit einem kurzen Text auf dem Bild, wird dieses zum Meme. Memes verbreiten sich über Soziale Netzwerke – meistens verlieren sie dabei ihre Grundaussage und werden von kreativen Usern neu interpretiert. 

Ein Bild, das in den vergangenen Jahren gerne für unterschiedliche Memes genutzt wurde, ist das eines jungen Paares und einer Frau im roten Kleid. Während er der Frau in rot deutlich angetan hinterherschaut, blickt seine Freundin ihn ärgerlich von der Seite an. Den dreien wurden schon die unterschiedlichsten Dinge in den Mund gelegt.

Geschockter Gesichtsausdruck in Serie

Aufgrund der Beliebtheit des Bildes, sind die drei Models inzwischen so etwas wie Internetberühmtheiten. Einem Journalisten und Blogger ist nun aufgefallen, dass die junge Frau rechts im Bild auch noch für viele andere Symbolbilder Model gestanden hat. Und das sie dabei einen wirklich geschockten Gesichtsausdruck zur Schau stellt:















Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN