Mehr Zeit zum Verschwindenlassen Whatsapp erweitert seine Löschoption – mit Einschränkungen

Meine Nachrichten

Um das Thema Digitale Welt Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Versehentlich eine falsche oder peinliche Nachricht abzuschicken, ist dank der Löschfunktion des Messengers Whatsapp kein Drama mehr. Die Nachricht kann mehrere Minuten nach dem Versenden beim Empfänger entfernt werden. Foto: dpaVersehentlich eine falsche oder peinliche Nachricht abzuschicken, ist dank der Löschfunktion des Messengers Whatsapp kein Drama mehr. Die Nachricht kann mehrere Minuten nach dem Versenden beim Empfänger entfernt werden. Foto: dpa

Osnabrück. Eine verschickte Nachricht beim Empfänger entfernen – das ermöglicht seit vorigem Jahr der Messengerdienst Whatsapp. Nun wurde die Löschfunktion erweitert.

Ende 2017 führte Whatsapp die Option ein, versendete Nachrichten nachträglich zu löschen. Wie das auf dem eigenen Gerät und auf dem Gerät des oder der Empfänger funktioniert, lesen Sie hier. Die Whatsapp-Fanpage „WABetaInfo“ hat das neue Whatsapp-Update für das iOS-Betriebssystem untersucht und festgestellt, dass die Zeit, eine Nachricht zu löschen, verlängert wurde.

Bislang haben Nutzer der App auf Android, Windows Phone oder iOS-Systemen 512 Sekunden – etwa acht Minuten – lang Zeit, eine Nachricht beim Adressaten zu löschen. Nun sind es laut „WABetaInfo“ 4096 Sekunden, also mehr als eine Stunde und acht Minuten. Um die ausgedehnte Löschoption nutzen zu können, müssen Applegeräte-Besitzer das Whatsapp-Update 2.18.31 im Appstore herunterladen.

Das Unternehmen Whatsapp hatte den erweiterten Löschservice nicht angekündigt. Ob es bald auch Android-Nutzern möglich ist, noch eine Stunde später Nachrichten bei anderen zu löschen, ist nicht bekannt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN