Islamist im Fokus Über eine Million Euro erschlichen: Bundesweite Razzia wegen Corona-Hilfen-Betrugs

Von dpa | 22.11.2022, 07:54 Uhr | Update am 22.11.2022

Die Polizei führt am Dienstagmorgen eine bundesweite Razzia wegen Betrug in Millionenhöhe im Zusammenhang mit Corona-Hilfen durch. Der Hauptverdächtige soll ein bereits polizeibekannter Islamist sein. Seine Vorgehen war gewieft.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche