Durchregieren schwierig Keine Regierungskoalition hätte eine Mehrheit im Bundesrat

Der Bundesrat entscheidet mit: Für viele wichtige Gesetze braucht die Bundesregierung die Zustimmung der Länderkammer.Der Bundesrat entscheidet mit: Für viele wichtige Gesetze braucht die Bundesregierung die Zustimmung der Länderkammer.
Wolfgang Kumm

BERLIN. Nach der Bundestagswahl am 26. September kann keines der möglichen Regierungsbündnisse auf eine Mehrheit in der Länderkammer zählen – das erschwert jeden grundlegenden Politikwechsel.

Laut aktuellen Umfragen können nach der Bundestagswahl am 26. September außer einer erneuten großen Koalition nur Dreier-Bündnisse eine Regierung bilden: Eine Jamaika-Koalition nach schleswig-holsteinischem Vorbild hätte zum Beispiel ebenso

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN