Kanzlerkandidat der Union Wahlkampf soll warten: Laschet verschiebt Deutschlandreise

Armin Laschet (Mitte) marschierte gerade durch das vom Hochwasser betroffene Stolberg. Die Versorgung der Region habe Priorität vor Wahlkampfterminen anderswo, teilte er am Mittwoch mit.Armin Laschet (Mitte) marschierte gerade durch das vom Hochwasser betroffene Stolberg. Die Versorgung der Region habe Priorität vor Wahlkampfterminen anderswo, teilte er am Mittwoch mit.
AFP/BERND LAUTER

Berlin. Unionskanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) verschiebt wegen der Hochwasserkatastrophe den für Donnerstag geplanten Start seiner Wahlkampftour zur Bundestagswahl.

Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet hat den für diesen Donnerstag geplanten Beginn seiner Wahlkampf-Deutschlandreise wegen der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands verschoben. "Die Bewältigung der Hochwasserkatastrophe hat für Armin Lasc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN