Online vorbestellen App „Foodninja“ aus Bremen macht Mittagspause komfortabel

Von Jörg Esser

„Foodninja“ heißt eine neue Service-App made in Bremen, mit der Kunden ihr Essen in den jeweiligen Restaurants für einen bestimmten Zeitpunkt vorbestellen und sogar im Voraus bezahlen können. Foto: Jörg Esser„Foodninja“ heißt eine neue Service-App made in Bremen, mit der Kunden ihr Essen in den jeweiligen Restaurants für einen bestimmten Zeitpunkt vorbestellen und sogar im Voraus bezahlen können. Foto: Jörg Esser

Bremen. In der Mittagspause ist die Zeit knapp bemessen. Jede Minute zählt. Logistik ist alles. Wer vorausschauend plant, ist im Vorteil. Und dabei hilft jetzt das Bremer Startup „Foodninja“ mit einer neuen Gastro-App. Diese ist auf die Bereiche Online-Tischreservierung, Vorbestellungen und Abhol- service spezialisiert.

Hinter „Foodninja“ stehen das GOP-Varietétheater Bremen und das im Mai 2012 gegründete Bremer Softwareunternehmen „28Apps“. Als schmackhafte Zutaten für die Gastro-App preisen die Macher ein „ausgefallenes, innovative Konzept, zwei erfahren

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN