Männer zu Blind Dates gelockt Bremer Polizei klärt Überfallserie auf - Jugendliche festgenommen

Meine Nachrichten

Um das Thema Bremen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mehrere Jugendliche stehen in Verdacht, in Bremen Männer in eine Falle gelockt und ausgeraubt zu haben. Symbolfoto: dpaMehrere Jugendliche stehen in Verdacht, in Bremen Männer in eine Falle gelockt und ausgeraubt zu haben. Symbolfoto: dpa

Bremen. Die Bremer Polizei hat mehrere Überfälle aufgeklärt, bei denen Männer zu Blind Dates gelockt wurden. Die mutmaßlichen Täter sind im Alter zwischen 14 und 16 Jahren.

Ende November hatten Jugendliche Männer überfallen, die sich über eine Dating App mit einer unbekannten Frau verabredet hatten. Ein 36-Jähriger hatte sich am 28. November 2018 über ein soziales Netzwerk mit einer unbekannten Frau verabredet. Diese erschien mit zwei männlichen Begleitern im Waller Park, die den 36-Jährigen ausraubten. Am Folgeabend überfielen Jugendliche einen 42 Jahre alten Mann. Der Bremer verabredete sich zuvor auch über die Dating-App und wurde ebenfalls in eine Falle gelockt. (Weiterlesen: Männer bei Blind Dates in Bremen überfallen)

Wie die Polizei mitteilt, konnten nun vier Mädchen und vier Jungen, vornehmlich im Alter zwischen 14 und 16 Jahren, als Täter ermittelt werden. Sie zeigten sich laut Polizei bei den Vernehmungen im Beisein ihrer Eltern geständig. Die Jugendlichen werden jetzt wegen räuberischer Erpressung angeklagt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN