Amokalarm am Gymnasium Schüler löst Großeinsatz in Bremen aus

Meine Nachrichten

Um das Thema Bremen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Schüler löste an einem Bremer Gymnasium einen Amokalarm aus, weil er mit einem täuschend echten Plastikgewehr herum hantiert hatte. Symbolfoto: Michael GründelEin Schüler löste an einem Bremer Gymnasium einen Amokalarm aus, weil er mit einem täuschend echten Plastikgewehr herum hantiert hatte. Symbolfoto: Michael Gründel

kan/pm Bremen. Ein Schüler löste an einem Bremer Gymnasium einen Amokalarm aus, weil er mit einem täuschend echten Plastikgewehr herum hantiert hatte.

Großeinsatz für die Polizei am Alten Gymnasium in Bremen-Mitte: Eine Passantin meldete der Polizei am späten Donnerstagvormittag einen jungen Mann, der mit einem Gewehr an einem Fenster in einer Schule hantierte.

Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an und sperrte den Bereich der Schule Am Wandrahm weitläufig ab. Der 14-Jährige wurde schnell ermittelt, bei der Waffe handelte es sich um ein Plastikgewehr. Die polizeilichen Maßnahmen wurden daraufhin beendet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN