zuletzt aktualisiert vor

Am Einkaufszentrum Waterfront Trampolinpark in Bremen: Der Eröffnungstermin steht fest

Meine Nachrichten

Um das Thema Bremen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

So ähnlich könnte es auch in Bremen aussehen: Sprung in Schaumstoffblöcke im kürzlich eröffneten Jump House in Hamburg-Poppenbüttel. Foto: Tom MenzSo ähnlich könnte es auch in Bremen aussehen: Sprung in Schaumstoffblöcke im kürzlich eröffneten Jump House in Hamburg-Poppenbüttel. Foto: Tom Menz

Bremen. Wer bislang immer zum Jump House nach Hamburg gefahren ist, dürfte sich über diese Nachricht freuen: Der neue Trampolinpark am Bremer Einkaufszentrum Waterfront wird am 21. September 2018 eröffnen.

Zurzeit laufen noch die Abstimmungen mit den Behörden und die Absprachen mit den Handwerken. Die Vorbereitungen für den Umbau der Halle laufen sehr gut, sagt die Pressesprecherin des Unternehmens Jump House, Isabel Albrecht, auf Anfrage unserer Redaktion. Der Trampolinpark soll laut Weser-Kurier am 21. September eröffnet werden.

Bremer Trampolinpark einer der größten von Jump House

Die Halle, die Jump House am Einkaufszentrum Waterfront angemietet hat, hat eine Fläche von 5.000 Quadratmetern. Sie ist auch sehr hoch, da gebe es noch weitere Möglichkeiten, so Albrecht. Es soll acht bis zehn Aktionsbereiche geben: Mit einem großen Hauptfeld mit Dutzenden verbundenen Trampolinen, Möglichkeiten zum Basketball und Völkerball, einen Ninja Parcours und Luftkissen.

Die Ninja-Box im kürzlich eröffneten Jump House in Hamburg-Poppenbüttel. Foto: Tom Menz

Die Halle in Bremen wird einer der größten Trampolinparks des Unternehmens sein, so Albrecht. Zum Vergleich: Die erste Halle in Hamburg umfasst 3000 Quadratmeter, die zweite ebenfalls 5500 Quadratmeter.

Besucher nehmen längere Fahrtzeiten in Kauf

Jump House plant für die nächsten Jahre weitere Hallen in ganz Deutschland. Die Gäste nehmen durchaus längere Fahrtzeiten zum Jump House auf sich: Bis zu einer Stunde fahren die Besucher zu der Freizeitattraktion in Hamburg beispielsweise, erklärt Albrecht. Daher sei damit zu rechnen, dass auch viele Trampolin-Begeisterte aus der Bremer Umgebung anreisen.

Das Unternehmen hat bislang an folgenden Standorten Trampolinparks eröffnet: Hamburg-Stellingen (Dezember 2014), Berlin-Reinickendorf (März 2016), Flensburg (Juli 2016), Köln (Oktober 2016), Leipzig (Januar 2017), Hamburg-Poppenbüttel (Januar 2018). Bis zu 123 Trampoline stehen in den einzelnen Hallen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN