Großeinsatz in der Vahr 22-Jähriger schießt vor Bremer Schnellrestaurant in die Luft

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Bremen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Nach zwei Schüssen in die Luft mit einer Gaspistole hat die Polizei bei einem Großeinsatz in Bremen einen Mann festgenommen.  Foto: Michael GründelNach zwei Schüssen in die Luft mit einer Gaspistole hat die Polizei bei einem Großeinsatz in Bremen einen Mann festgenommen. Foto: Michael Gründel

Bremen. Nach zwei Schüssen in die Luft mit einer Gaspistole hat die Polizei bei einem Großeinsatz in Bremen einen Mann festgenommen.

Der 22 Jahre alte Inder wurde mit einem 26 Jahre alten Landsmann bei einem Großeinsatz im Bremer Stadtteil Vahr gefasst. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Ein Spaziergänger, der den Täter aus einem Schnellrestaurant eilen und in die Luft feuern sah, habe die Beamten am Sonntag informiert. Der Großeinsatz wurde durchgeführt, da zunächst nicht klar war, ob die Waffe scharf war.

Warum der Mann in die Luft feuerte, ist bis jetzt noch nicht bekannt. Die Festnahme erfolgte letztlich wegen des Verdachts auf illegalen Aufenthalt und des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN