zuletzt aktualisiert vor

Auf Gelände des Mercedes-Werks Weltkriegsbombe in Bremen entschärft – Sperrungen aufgehoben

Bei Sondierungsarbeiten im Bremer Stadtteil Sebaldsbrück wurde eine amerikanische Weltkriegsbombe gefunden und erfolgreich entschärft. Foto: Friso Gentsch/dpaBei Sondierungsarbeiten im Bremer Stadtteil Sebaldsbrück wurde eine amerikanische Weltkriegsbombe gefunden und erfolgreich entschärft. Foto: Friso Gentsch/dpa

kan/pm Bremen. Bei Sondierungsarbeiten im Bremer Stadtteil Sebaldsbrück wurde eine amerikanische Weltkriegsbombe gefunden. Gegen 16 Uhr am Donnerstagnachmittag wurde die Bombe erfolgreich entschärft.

Der Fundort war auf dem Gelände des Mercedes-Werks an der Hermann-Koenen-Straße in Sebaldsbrück, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Die Zehn-Zentner-Bombe wurde gegen 16 Uhr erfolgreich vom Sprengmeister der Polizei Bremen, Thomas Richter, entschärft.

Alle Evakuierungs- und Sperrmaßnahmen sind ab sofort aufgehoben. Für die Dauer der Entschärfung, etwa 30 Minuten, wurden die Straßen laut Polizei im Radius von 1000 Metern kurzfristig gesperrt. Durch die Sperrungen kam es zu kurzzeitigen teilweise erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Das Evakuierungsgebiet. Foto: Polizei Bremen

In den vergangenen Monaten wurden bereits fünf Weltkriegsbomben entschärft, alle im Bereich Löwenhof.