Schwere Kopfverletzungen 40-jähriger Mann in Bremen zusammengeschlagen

Von dpa

Symbolfoto: Archiv/Michael HehmannSymbolfoto: Archiv/Michael Hehmann

Bremen. Bei einer Schlägerei zwischen zwei Männern aus der Trinkerszene in Bremen hat einer von ihnen schwere Kopfverletzungen erlitten.

Die beiden stark betrunkenen Männer waren am Samstagnachmittag in der Nähe eines Einkaufszentrums in Bremen in Streit geraten, wie die Polizei mitteilte. Schließlich schlug einer von ihnen den anderen mit dem Kopf mehrfach auf den Boden und trat auf ihn ein. Passanten zogen den 41-jährigen daraufhin weg.

Das 40 Jahre alte Opfer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.