„Wohl nicht die klügste Aktion“ Männer in Bremen kiffen in videoüberwachter Polizeieinfahrt

Von dpa

Ausgerechnet in der videoüberwachten Garageneinfahrt der Bremer Polizei haben sich zwei junge Männer einen Joint angesteckt. Symbolfoto: dpaAusgerechnet in der videoüberwachten Garageneinfahrt der Bremer Polizei haben sich zwei junge Männer einen Joint angesteckt. Symbolfoto: dpa

Bremen. Ausgerechnet in der videoüberwachten Garageneinfahrt der Bremer Polizei haben sich zwei junge Männer einen Joint angesteckt.

Prompt sprinteten die Beamten aus dem Innenstadtrevier heraus und überrumpelten die Übeltäter, teilte die Polizei am Montag mit. Das Duo räumte sofort ein, dass dies „wohl nicht die klügste Aktion“ war.

Die Männer gaben an, dass sie sich zum Kiffen absichtlich eine dunkle Ecke ausgesucht hatten. Dass es sich dabei um die Rückseite einer Polizeiwache handelte, war ihnen aber nicht klar. Die Beamten griffen bei dem Einsatz auch zum Joint - allerdings nicht, um mit zu rauchen, sondern um die Marihuana-Zigarette als Beweismittel sicherzustellen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN