Pro-B-Ligisten stimmen noch ab 2. Liga erteilt Artland Dragons die Spiellizenz

Alexander Meilwes. Foto: os1.tvAlexander Meilwes. Foto: os1.tv

Quakenbrück. Die Artland Dragons sind einer Zukunft in der Pro B einen wichtigen Schritt nähergerückt. Mit Auflagen und einer Bedingung hat die 2. Basketball-Bundesliga dem Quakenbrücker TSV am Freitag die Lizenz für die kommende Spielzeit erteilt. Nun müssen noch die Pro-B-Klubs über die Liga-Aufnahme der Artland Dragons entscheiden.

„Wir freuen uns über diesen positiven Bescheid, der der nächste Schritt zum Erhalt des Profi-Basketballs in Quakenbrück ist“, sagt Alexander Meilwes, der Geschäftsführer der Artland Dragons. „Mit den Auflagen und der Bedingung haben wir gerechnet.“

Die Auflagen der erteilten Spiellizenz sehen vor, dass der QTSV alle drei Monate an die 2. Basketball-Bundesliga Bericht erstattet, um die Einhaltung der vorgelegten Finanzplanung nachzuweisen. Die Bedingung beinhaltet die Erlangung des sportlichen Teilnahmerechts an der Pro B. Über dieses stimmen die Klubs an diesem Wochenende (30./31.5.) auf der Mitgliederversammlung in Oberhausen ab.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN