Die Gegner der Artland Dragons (1) Crailsheim Merlins: Der größte Underdog der Liga

Von Malte Schlaack

Vorfreude: Die Fans der Crailsheim Merlins können das erste Spiel ihrer Mannschaft in der BBL kaum noch abwarten. Foto: ImagoVorfreude: Die Fans der Crailsheim Merlins können das erste Spiel ihrer Mannschaft in der BBL kaum noch abwarten. Foto: Imago

Osnabrück. Jahrelang gehörten die Crailsheim Merlins zum Inventar der Pro A. Sportlich war das Team aus dem äußersten Osten Baden-Württembergs schon lange konkurrenzfähig, sodass der Aufstieg nur eine Frage der Zeit war. Fraglich war nur, ob die Merlins alle Rahmenbedingungen für die BBL erfüllen. Das ist gelungen und so kann das Abenteuer für den Underdog beginnen.

Der Trainer: Willie Young ist in Crailsheim so etwas wie ein Volksheld. Der langjährige Spielmacher der Merlins übernahm 2012
das Traineramt vom heutigen sportlichen Leiter Ingo Enskat. Auch nach einer schwachen ersten Saison mit Rang zwölf in der zweiten Liga hielt der Klub am Coach fest. Mit Erfolg, wie sich zeigte. Young verspricht schnellen und aggressiven Basketball.

Der wichtigste Mann: Power Forward Stevie Johnson ist nicht nur auf dem Feld der verlängerte Arm des Trainers. Seit drei Jahren spielt der Kapitän in Crailsheim und ist die Identifikationsfigur für die Fans. Allerdings ist Johnson mittlerweile schon 36 Jahre alt und mit 1,94 Meter für seine Position ziemlich klein. So wird seine enorme Physis entscheidend sein.

Das Umfeld: Die Fans in der Kleinstadt (rund 32000 Einwohner) stehen fest zu ihrem Team. Für die BBL müssen sie jetzt aber die zu kleine Hakro-Arena verlassen und umziehen, was der Stimmung aber im Normalfall keinen Abbruch tun wird. Der Anhang ist logischerweise noch sehr euphorisch, schwankende Leistungen in der Vorbereitung rufen aber auch schon die ersten Skeptiker auf den Plan.

Die letzten zehn Jahre: Die Merlins gehörten im Prinzip zur 2. Bundesliga. Bei der Neuordnung 2007 kamen sie in die Pro B, stiegen zwei Jahre später auf und mischten seitdem mit Ausnahme der Saison 2012/2013 in der Pro A oben mit. Als Vizemeister gelang jetzt der ersehnte Aufstieg in die BBL.

Die Prognose: Nicht von ungefähr sehen sich die Crailsheimer als größter Underdog in der BBL. Die Merlins haben den kleinsten Etat und haben sich entsprechend nur wenig namhaft verstärkt. Für den Aufsteiger spricht der große Teamgeist und die Kampfkraft, gerade vor eigenem Publikum. Viel wird davon abhängen, wie der neue Spielmacher Garrett Sim (aus Jena) in der 1. Liga zurechtkommt. Im Normalfall wird Crailsheim vom ersten Spieltag an gegen den Abstieg kämpfen.

Die Halle: Arena Hohenlohe. Fassungsvermögen: 3200 Plätze, Tickets unter www.crailsheim-merlins.de/tickets.

Gegen die Dragons: Heimspiel am 8. November, Rückspiel in Quakenbrück am 30. April.

Weitere Gegner der Dragons sind die Walter Tigers Tübingen,medi Bayreuth,medi Bayreuth, die Basketball Löwen Braunschweig,medi Bayreuth,BG Göttingen und TBB Trier .