zuletzt aktualisiert vor

BBL-Start der Dragons erst am 12. Oktober

Von Winfried Beckmann

Quakenbrück. Auch ein zweiter Blick weckt Erstaunen, das bleibt: Die Artland Dragons fehlen am Premierenspieltag in den Paarungen der Saison 2011/12 in der Basketball-Bundesliga. Freilich nicht, weil sie vergessen wurden, sondern weil sie „fremdgehen“. Denn wenn die Liga am 3. Oktober mit sechs Paarungen startet, absolvieren die Quakenbrücker Korbjäger zeitgleich an diesem Abend auf Gran Canaria ihr Training am Vorabend des Rückspiels in der Qualifikation zum Eurocup gegen die Basketballer von der Sonneninsel. Das ursprünglich für den Auftakt in der BBL angesetzte Spiel gegen die Tigers Tübingen wurde deshalb auf den 19. Oktober verlegt. Somit erleben die Dragons den Saisonstart nicht in eigener, sondern am Samstag, 8. Oktober, in fremder Halle, in der neuen ratiopharm-Arena in Ulm, sowie die Heimpremiere dann am Mittwoch, 12. Oktober, gegen Trier. Was die Fans am meisten interessiert? Die Termine, an denen es gegen die „Großen“ geht, soweit die exakten Tage festliegen, denn sie hängen von den Terminen der Spiele auf europäischer Ebene ab. Und die sind erst klar, wenn feststeht, ob die Dragons im Eurocup oder in der Eurochallenge spielen, sowie nach Auslosung der entsprechenden Gruppen ab November.

Dennoch vorab: Zu Meister Bamberg reisen die Dragons am 4. Dezember. Vizemeister Alba Berlin kommt am 27. Dezember ins Artland, der kräftig klotzende Aufsteiger FC Bayern München am 12. November.