zuletzt aktualisiert vor

Mahnung an die Menschen

Von Alexandra Lüders

Meine Nachrichten

Um das Thema Artland Dragons Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Über die neue Infotafel zur Bronzeplastik am Haseüberfall freuen sich Carola Wedell, Bürgermeister Wolfgang Becker, Michael Renze, Roswitha Henrichs und Peter Hohnhorst (von rechts).Foto: Alexandra LüdersÜber die neue Infotafel zur Bronzeplastik am Haseüberfall freuen sich Carola Wedell, Bürgermeister Wolfgang Becker, Michael Renze, Roswitha Henrichs und Peter Hohnhorst (von rechts).Foto: Alexandra Lüders

alü Quakenbrück. Zum Abschluss ihrer Ausstellung in der Firma Spiekermann/Renze erhielt Carola Wedell ein ganz besonderes Geschenk von Michael Renze – eine Infotafel für ihre Bronzeplastik „Flügel wachsen über dem Delta“. Sie wurde im Rahmen des Wettbewerbs „Kunst im Hasetal“ realisiert.

Seit 2005 steht die 1,85 Meter hohe Plastik am Haseüberfall. Die in sich geschlossene künstlerische Gestaltung vermittelt Ruhe und Lebendigkeit zugleich. Unweit des Standortes erinnert eine Gedenktafel an den vor über 100 Jahren hier gefangenen letzten Stör.

Wedells Plastik entstand als Mahnung an die Menschen, die Schöpfung mehr zu achten. Die vom städtischen Bauhof installierte Kunst-Infotafel macht den Betrachter vertraut mit der Aussage dieser Statue, die sowohl das Charakteristische eines Engels als auch eines Flusses ausdrückt. Von „vorn“ ist ein Flügel ausbreitendes Wesen zu erkennen mit aufstrebender Dynamik im rechten Flügelschlag. Der linksseitig herabhängende Flügel mit seiner gestauten Kraft symbolisiert die fehlende Achtung vor der Schöpfung.

Im Fluss stecken Kraft und Dauer, die überirdische Existenz zeigt das verhüllte Angesicht. Von „hinten“ ist der kraftvoll strudelnde Fluss zu erkennen. Nach oben verströmt er in die deltaförmige Fläche und verweist so auf die besondere geologische Situation der Hase in Quakenbrück: das Binnendelta. Wedell fordert den Betrachter auf, sich von ihrer Plastik beflügeln zu lassen, denn „sogar dort, wo Zerstörung bereits einsetzte, könnten Flügel der Hoffnung wachsen.“

Bei einem Ortstermin nahmen Carola Wedell, Bürgermeister Wolfgang Becker, Michael Renze und der Arbeitskreis Kunst die neue Infotafel in Augenschein. Den hölzernen Sockel sponserte die Firma Bäker.

Wedell präsentiert am7. und 8. August von 10 bis18 Uhr ihre Bronzeplastiken bei dem „ParkArt“-Kunstmarkt auf Schloss Clemenswerth. Hier stellen rund70 Künstler aus und führen in ihre Arbeitsweise ein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN