Aktion „Nicht mal das Mindeste“ in Hamburg Rapper Disarstar flext Metallbügel gegen Obdachlose weg

Von Markus Lorenz | 25.10.2022, 12:32 Uhr 3 Leserkommentare

Der Musiker kämpft mit der ungewöhnlichen Aktion gegen obdachlosenfeindliche Architektur in Hamburg. Und er kündigt an: Es wird nicht das letzte Mal gewesen sein.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche