Flüchtlingsgipfel mit Innenministerin Deutschland ist auf Flüchtlingskrise schlecht vorbereitet

Meinung – Marion Trimborn | 11.10.2022, 16:27 Uhr 1 Leserkommentar

Endlich hat der Bund auf die steigenden Flüchtlingszahlen reagiert. Doch die Zusagen von Innenministerin Faeser reichen nicht. Die Republik braucht endlich ein belastbares und durchdachtes Einwanderungskonzept.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat