Beleidigungen, Drohungen, Schläge Gewalt im Kreißsaal: Warum juristische Konsequenzen bislang oft ausbleiben

Von Nora Burgard-Arp | 17.02.2021, 09:42 Uhr

Vielen Frauen wird während der Geburt körperliche und seelische Gewalt angetan. Rechtlich dagegen vorzugehen, ist jedoch schwierig. Nur wenige Fälle schaffen es bis vors Gericht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden