VfL-Podcast Brückengeflüster Michael Welling über Spendenaktion, Trainingszentrum und Lizenz

Von - | 08.03.2022, 15:51 Uhr

Rekord im Brückengeflüster: Eine Stunde und zehn Minuten dauert die neue Folge des NOZ-Podcasts - dabei hatten die NOZ-Reporter nur einen Gast. Aber mit Michael Welling wurden alle aktuellen Themen ausführlich besprochen.

Mehr Informationen:

Die Playlist zum Podcast „Brückengeflüster” finden Sie am Anfang des Artikels. Sie starten die aktuelle Folge mit einem Klick auf das Play-Symbol. Wenn Sie auf „Alle Beiträge des Podcasts“ klicken, klappt sich eine Playlist auf. Dort finden Sie weitere Podcastfolgen, die Sie mit einem Klick aufs jeweilige Play-Symbol ebenfalls starten können.

Sie können den Audio-Player oder die Playlist nicht finden oder abspielen? Alle Folgen des Podcasts „Brückengeflüster” finden Sie auch in unserer Audiothek.

Der Geschäftsführer des VfL Osnabrück schwankte beim Blick zurück auf das Wochenende zwischen Begeisterung und Enttäuschung. Die Spendenaktion für die Ukraine brachte offenbar ein überragendes Ergebnis und wird in Kürze offiziell verkündet.

Die Enttäuschung über das 0:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern teilt Welling mit vielen Fans, die erneut und vor allem in der zweiten Halbzeit sahen, dass viel Potenzial im Team steckt, aber dann wegen des Mangels an Effektivität die fünfte 0:1-Heimniederlage der Saison erlebten.

Alle Folgen des Podcasts „Brückengeflüster” finden Sie in unserer Audiothek.

Um diese Themen geht es außerdem im Brückengeflüster:

  • Warum der VfL sich von der großen Lösung mit Trainingszentrum und Nachwuchsleistungszentrum auf einem Grundstück verabschiedet hat.
  • Wie der VfL die wirtschaftliche Planung für die neue Saison angeht.
  • Warum sich der VfL immer mehr gesellschaftlich engagiert.
  • Welche Ziele in dieser Saison noch realistisch sind.
Noch keine Kommentare