zuletzt aktualisiert vor

Gaukler, Sänger und Bogenschützen Kindersuppe Grönloh feierte Sommerfest unter dem Motto „Mittelalter“

Meine Nachrichten

Um das Thema Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zurück ins Mittelalter hieß es zum Sommerfest der Kindersuppe Grönloh. Foto: KindersuppeZurück ins Mittelalter hieß es zum Sommerfest der Kindersuppe Grönloh. Foto: Kindersuppe

Grönloh. Ein rundum historisches Fest feierten zahlreiche Besucher zusammen mit den Kindern der Kindersuppe Grönloh.

Im frühen Mittelalter bestanden die Burgen aus Holzbauten, später aus steinernen Festungen. In Grönloh stand eine Strohburg, die den kriegerischen Angriffen kleiner Kreuzritter lange standhielt. Das ganze Treiben wurde von Gauklern und Sängern untermalt. Die Kinder der Kindersuppe belustigten das Volk mit einem eigens einstudierten Tanz „Feine Leut“.

Um für die nächste Schlacht gut vorbereitet zu sein, wurden extra drei ausgebildete Bogenschützen in den Landstrich Grönloh geladen, die die kleinen Ritter den Umgang mit Pfeil und Bogen lehrten. Schilder mit eigens entworfenen Wappen konnten bemalt werden, und anschließend bot es sich an, in die Kunst des „Seifemachens“ einzutauchen.

Neben kleinen Marktständen konnte sich „das Volk“ auch von kulinarischen Angeboten verwöhnen lassen.

Das Mittelalter war eine Zeit, in der die Menschen ohne wissenschaftlichen Beistand auskommen mussten. Viele Dinge wurden übernatürlichen Kräften und bestimmten Wesen zugesprochen. Darum hatten die Kinder des Kindergartens den geladenen Politikern die Verantwortung für die Naturgewalten in Form des Wetters an diesem Tag übertragen.

Viele waren der Einladung gefolgt und haben natürlich auch gemeinsam den Wettergott positiv beschworen.

An dieser Stelle gilt ein Dankeschön dem Volk, Sponsoren, Gauklern und Sängern, Bogenschützen, Seifenmacher und den „Wesen mit den übernatürlichen Kräften“ für das schöne Spektakulum in der Kindersuppe Grönloh.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN