zuletzt aktualisiert vor

Angelsportler feiern Jubiläum Bernhard Mauer führt weiter den ASV Lehe

Von Bernhard Brinkmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

<em>Einstimmig</em> in ihren Ämtern bestätigt wurden der Vorsitzende Bernhard Mauer (links) und der erste Gewässerwart Hans-Wilhelm Evers. Evers nahm stellvertretend für seinen Sohn Michael eine Trophäe entgegen, die alljährlich der Angelkönig erhält. Foto: Hermann-Josef DöbberEinstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden der Vorsitzende Bernhard Mauer (links) und der erste Gewässerwart Hans-Wilhelm Evers. Evers nahm stellvertretend für seinen Sohn Michael eine Trophäe entgegen, die alljährlich der Angelkönig erhält. Foto: Hermann-Josef Döbber

LEHE. Der Vorsitzende des Angelsportvereins (ASV) Lehe, Bernhard Mauer, hat in der Generalversammlung die Mitglieder auf die Feier zum 25-jährigen Bestehen des Vereins eingestimmt. „Wir bauen dabei auch auf eure Unterstützung.“

Nach den Worten von Mauer wird die Jubiläumsveranstaltung am Sonntag, 25. August, nachmittags am Sans-See stattfinden. Beginnend mit einem Kommers, soll dann nach Kaffee und Kuchen und verschiedenen Aktivitäten bis in den Abend gefeiert werden.

Zuvor hatten die Mitglieder bei Teilneuwahlen den Vorsitzenden sowie Wilhelm Düring (Schriftführer), Hans-Wilhelm Evers (1. Gewässerwart) sowie Gerd Olker (Jugendwart) einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Den Vorstand komplettieren Heiner Robin (2. Vorsitzender), Johann Runde (Kassenwart) und Olaf Polinski (2. Gewässerwart). Darüber hinaus sind Heiner Robin und Hans-Wilhelm Evers als Fischereiaufseher tätig.

Während Mauer mit der Teilnahme an den Arbeitseinsätzen in dem Berichtszeitraum zufrieden war, sah er die Teilnahme an internen Veranstaltungen als durchaus steigerungsfähig an. Gedanken müsse man sich auch über das Ferienpassangeln machen. Hier sinke die Teilnehmerzahl von Jahr zu Jahr, so der Vorsitzende. Steigende Teilnehmerzahlen gebe es hingegen beim Gemeinschaftsangeln mit dem Nachwuchs des Angelsportvereins Borsum.

Einen umfangreichen Bericht legte Gewässerwart Hans-Wilhelm Evers vor. Neben dem An- und Abangeln wurde wieder ein Nachtangeln angeboten. Mit 4,4 kg gefangenen Fisch verteidigte Michael Evers den Titel des Anglerkönigs im ASV.

In einem Grußwort bescheinigte Bürgermeister Johann Mardink (CDU) dem Verein eine wichtige Aufgabe für die Gemeinde und hier vor allem für die Jugend wahrzunehmen. Die gute Arbeit sei auch vom Landkreis Emsland anerkannt und gewürdigt worden. Mardink: „Ihr entwickelt dörfliche Gemeinschaft und haltet diese hoch.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN