zuletzt aktualisiert vor

Unbekannter würgte Schüler

Von Jürgen Krämer

Wellingholzhausen. Mit einigen Fragezeichen ist für die Polizei ein Vorfall verbunden, der sich bereits am Sonntagabend in Wellingholzhausen abspielte. Wie erst jetzt bekannt wurde, war das Soccerfeld der Grund- und Hauptschule an der Uhlandstraße Schauplatz des Vorfalles, bei dem ein Unbekannter einen Schüler am Hals verletzte.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte sich der Junge in der Nähe des alten Sportplatzes aufgehalten, als der Täter plötzlich seinen linken Arm ergriff. Dem Jugendlichen gelang es zunächst, sich loszureißen. Danach fasste der Unbekannte erneut fest zu und zog den Wellingholzhausener etwa 20 Meter weiter auf den dortigen Parkplatz.

Im Folgenden warf der Unbekannte dem Jungen vor, Fensterscheiben eingeworfen zu haben. Als der Jugendliche dies bestritt, und sich erneut loszureißen versuchte, packte der Unbekannte ihn am Hals und würgte ihn. Dabei trug der Schüler Hämatome und Schürfwunden davon. Außerdem zerriss das T-Shirt des Schülers. Erst als dem Jugendlichen die Tränen kamen, ließ der Mann von ihm ab. Im Anschluss daran ging der Unbekannte in Richtung des neuen Sportplatzes davon. Dort verlor sich seine Spur.

Der Täter soll etwa 40 bis 45 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß und kräftig sein. Er hatte eine Glatze und war lediglich mit einem karierten Hemd und einer kurzen Hose bekleidet. Dazu trug er vermutlich Sandalen oder Badeschlappen.

„Möglicherweise kam der Unbekannte vom Fußballplatz“, mutmaßte Jens Jantos, einer der Pressesprecher der Polizeiinspektion Osnabrück, am Freitag im Gespräch mit unserer Zeitung. Es sei aber auch nicht auszuschließen, dass der Mann im Umfeld des Tatortes wohne und in leichter Kleidung seine Wohnung verlassen habe, um frische Luft zu schnappen.

Sachdienliche Hinweise auf den Unbekannten nimmt die Polizei in Melle unter der Telefonnummer 05422/ 92060 entgegen.