zuletzt aktualisiert vor

Halbfinals am Donnerstag und Freitag Herzlake trifft auf Dohren, Grafeld auf Berge

Grafeld. Sehenswerten Fußball haben die Zuschauer im Turnier um den Grafelder Wanderpokal erlebt. Am Montag setzte sich der TuS Berge erwartungsgemäß mit 2:1-Toren gegen SV Wettrup durch. Anschließend besiegte Gastgeber SV Grafeld den SC Bippen mit 4:2 im Elfmeterschießen, nachdem das Spiel nach regulärer Spielzeit 1:1 endete.

Etwas torreicher ging es am Dienstag zu, als Dohren zunächst Grün-Weiß Schwagstorf mit 4:2 besiegte und der VfL Herzlake Fortuna Eggermühlen mit 3:0 nach Hause schickte. So kommt es in den beiden Halbfinalen zu interessanten Derbys der Altkreise Bersenbrück und Meppen.

Am heutigen Donnerstag stehen sich Gastgeber SV Grafeld und der TuS Berge gegenüber. Das Spiel wird um 19 Uhr auf der Grafelder Sportanlage angepfiffen. Am Freitag streiten sich die Mannschaften vom VfL Herzlake und SV Dohren bereits um 18.30 Uhr über den Einzug ins Finale. Die Entscheidung über die Pokalvergabe fällt dann im Endspiel, das am Sonntag, 10. Juli, um 16 Uhr angepfiffen wird.

Ganz gleich, wie die Halbfinalbegegnungen auch enden werden, Kenner der Szene versprechen allen Zuschauern schon jetzt ein attraktives Finale. Vor dessen Anpfiff findet noch ein Jugendturnier auf der Sportanlage in Grafeld statt.