zuletzt aktualisiert vor

Jugendliche arbeiten an Reportagen Artland-TV bildet Redaktionsteam

Projektleiter Jürgen Banko im Dialog mit den Jugendlichen Marktforschern. Die nächsten Reportagenthemen werden am 24.August im FIZ diskutiert und festgelegt. Interessierte Jugendliche sind herzlich dazu eingeladen. Foto: Samtgemeinde ArtlandProjektleiter Jürgen Banko im Dialog mit den Jugendlichen Marktforschern. Die nächsten Reportagenthemen werden am 24.August im FIZ diskutiert und festgelegt. Interessierte Jugendliche sind herzlich dazu eingeladen. Foto: Samtgemeinde Artland

pm Quakenbrück. Mit Themen, die alle Artländer interessieren, geht der „Regionalsender „Artland-TV“ im Internet online. Zu finden sind die verschiedenen Videos und Informationen unter www.artland-tv.de. Hier berichten Jugendliche über verschiedene Themen, die sowohl sie, aber auch Erwachsene bewegen.

In Kürze findet der Besucher dort die bisherigen Ergebnisse des Projekts: die Marktforscher-Befragung „Jugendliche befragen Jugendliche“ (wir berichteten) in Lang- und Kurzversion, die Präsentation dieser Ergebnisse im Rathaus sowie einige Impressionen des Treffens mit dem Samtgemeindebürgermeister im Ratskeller. Damit laufend neue Themen bearbeitet, gefilmt und somit aufbereitet werden können, hat sich nun das Artland-TV-Redaktionsteam gebildet. Unter der Anleitung von Jugendpfleger Jürgen Banko trifft sich dieses Team im vierzehntägigen Rhythmus, um aktuelle Reportageprojekte zu bearbeiten. Das erste Treffen nach der Sommerpause findet am 24. August ab 16 Uhr im FIZ statt.

Mitarbeiter gesucht

Hierzu werden laufend weitere junge Redakteure zur Ergänzung des Teams gesucht. Falls Interesse an spannenden Themen und die Erstellung von Videoberichten besteht, freuen sich die Artland-TVler über neue Mitstreiter. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alles, was benötigt wird, wird gestellt beziehungsweise von den erfahrenen Kollegen vermittelt. Also: Anmeldung per E-Mail unter banko@jugendpower-artland.de senden oder einfach am 24. August, 16 Uhr, ins FIZ kommen.