zuletzt aktualisiert vor

21. Auflage der Laufserie beginnt in Surwold – Fünf Läufe bis zum 20. April Am Mittwoch fällt der Startschuss zum Etappenlauf

Von Carsten Nitze

Börger. Am Sportplatz Börgerwald in Surwold startet am Mittwoch, 11. April, um 18.30 Uhr die 21. Auflage des Etappenlaufs der Lauffreunde Emsland. Bis zum 20. April sind insgesamt fünf Rundläufe ausgeschrieben.

Dabei geht es den Lauffreunden nicht um Sieg oder Niederlage, Bestzeiten oder Streckenrekorde, sondern vielmehr um das gemeinsame Lauferlebnis. Teilnehmen kann jeder, der vier bis fünf Kilometer in gemächlichem Tempo zurücklegen kann. Wie in den Vorjahren ist der Startort auch der Zielort. Zugleich sind die einzelnen Etappen in drei Teilstücke unterteilt, die in verschiedenen geführten Tempogruppen gelaufen werden. An jeder „Wasserstelle“ haben die Läufer zusätzlich die Möglichkeit, die Etappe vorzeitig zu beenden. Für die Nordic Walker ist ein 5-Kilometer-Rundkurs ausgeschrieben.

Jeder Teilnehmer erhält eine Startkarte, in der die zurückgelegten Strecken registriert werden. Am Ende des Laufes wird diese Karte ausgewertet und die Kilometerleistung bestätigt. Auf Wunsch werden dafür Urkunden erstellt. Als Erinnerung gib es ein Präsent, zugleich werden attraktive Preise unter allen Teilnehmern verlost.

Anmeldungen für einen, mehrere oder alle Läufe können am Starttag vor dem Lauf abgegeben werden. Die Startgebühr beträgt für alle fünf Läufe 10 Euro, für einen Lauf 3 Euro. Weitere Etappen finden in Bippen (13. April), in Osterbrock (16. April), in Lohne (18.April) und in Tinnen (20. April) statt. Die Läufe beginnen jeweils um 18.30 Uhr an den örtlichen Sportanlagen.

Weitere Infos unter www.lauffreunde-emsland.de