zuletzt aktualisiert vor

Grafeld: Nur noch wenige Karten für die Galasitzungen Viel Klamauk und Kurzweil

Grafeld. Die Karnevalsgesellschaft Grafeld verspricht viel Klamauk und Kurzweil bei den Galasitzungen am Samstag, 29. Januar, und Samstag, 5. Februar, im Saal Holtkamp.

So haben die Büttenredner tief in ihre „Trickkisten“ gegriffen. Mit Florian Ramler wird hier ein blutjunger Jungkarnevalist zum ersten Mal in die Bütt steigen. Mit ihren wunderbaren Liedbeiträgen werden Susanne Rickelmann und die „Grafelder Jungs“ nicht nur die Gäste, sondern auch die Mitwirkenden und den Elferrat auffordern, mitzusingen und mitzuschunkeln.

Die Männertanzgruppe wird mit ihren Auftritten die internationale Musikkultur aus Holland, Irland und Schottland lebendig werden lassen und dabei pure Lebensfreude verbreiten. Die Frauen der Tanzgruppe überzeugen bei ihren Auftritten mit einer mehr als gelungenen Mischung aus Kunst und einem Hauch von Karnevalserotik.

Für die Sitzung am 29. Januar gibt es im Vorverkauf noch Karten im Lebensmittelmarkt Triphaus, Telefon 05435/621. Für den zweiten Abend steht nur noch ein kleines Restkontingent zur Verfügung. An der Abendkasse werden an beiden Abenden letzte Karten angeboten.

Beginn der Veranstaltungen mit Einmarsch des Elferrates erfolgt jeweils um 19.33 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr.