zuletzt aktualisiert vor

Quakenbrück gegen Schledehausen Bajric: Verschenkte Punkte zurückholen

Meine Nachrichten

Um das Thema Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

<em>Zuversichtlich</em>, die Klasse zu halten: Quakenbrücks Trainer QSC Dzemil Bajric Foto: Rolf KamperZuversichtlich, die Klasse zu halten: Quakenbrücks Trainer QSC Dzemil Bajric Foto: Rolf Kamper

Quakenbrück. Auf Schengbier erwartet der Quakenbrücker SC am Sonntag die Sportfreunde Schledehausen. QSC-Trainer Dzemil Bajric hält die Aufgabe für lösbar und ist optimistisch, mit einem Heimsieg weiter wichtige Punkte gegen den Abstieg sammeln zu können

. Zwar machen „Dzemo“ die Folgen einer Grippewelle zu schaffen, sodass nicht alle Wunschspieler zur Verfügung stehen. Dennoch will es der 38-Jährige auf jeden Fall besser als im Hinspiel machen, als Schledehausen in der Nachspielzeit der Ausgleichstreffer gelang. Zwar hat Bajric vor einem jungen und unberechenbaren Gegner mit dem torgefährlichen Maximilian Munz gehörigen Respekt. Mit der Motivation und kämpferischen Einstellung der letzten Spiele sei aber der nächste Dreier zu holen. „Wir geben Gas und wollen unbedingt gewinnen“, gibt sich der QSC-Trainer entschlossen und setzt nicht zuletzt auf den Heimvorteil. Auf jeden Fall werde es am Sonntag spannend – „mit dem glücklicheren Ende für uns“, lautet „Dzemos“ Prognose für die Partie.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN