zuletzt aktualisiert vor

PS-Spektakel auf Stoppelfeld Mensch gegen Maschine: Am Sonntag Trecker-Treck in Merzen

Meine Nachrichten

Um das Thema Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Merzen. Die beiden 100 Meter langen und 10 Meter breiten Bahnen auf dem Stoppelfeld in Döllinghausen sind abgesteckt, das Veranstaltungsgelände für die siebente Auflage des Trecker-Trecks hergerichtet: Mehr als 150 Teilnehmer aus dem Osnabrücker Land und den benachbarten Landkreisen erwartet das Trecker-Team Schlichthorst beim Tractor-Pulling am Sonntag, 9. September.

Beginn der Wettbewerbe ist um 9.30 Uhr auf dem Acker von Theo Herdemann an der Döllinghausener Straße. Es gibt 13 Standardklassen (von 1,7 bis 16,5 Tonnen bis zu 600 PS), zwei Sportklassen, und auch die Frauen haben Gelegenheit, ihr Können beim Lady-Cup unter Beweis zu stellen. Bis 18 Uhr sollen die Gewinner ermittelt werden.

Die Zuschauer dürften auf dem Stoppelfeld wieder einen Wettkampf der Giganten erleben. Gesucht werden die stärksten Traktoren und die geschicktesten Fahrer. Alle Teilnehmer geben bei dieser Veranstaltung ordentlich Gas, um den „Full Pull“ zu schaffen. Doch der Bremswagen, den sie über die Bahn ziehen, macht das Fortkommen Meter um Meter schwieriger. Das Gewicht, „Back“ genannt, verlagert sich kontinuierlich nach vorne, die Reibung zum Boden erhöht sich, der Zugwiderstand steigt, bis Mensch und Maschine irgendwann kapitulieren müssen, weil es keinen Zentimeter mehr vorwärts geht.

Auf den beiden Bahnen in Döllinghausen sind am Sonntag nach Angaben der Veranstalter wieder selbstfahrende Bremswagen aus den Niederlanden im Einsatz.

Ebenfalls aus den Niederlanden kommen die sogenannten „Old-Stock-Traktoren“. Diese modifizierten kleinen Schlepper sehen aus wie Oldtimer, rasen aber mit dem Bremswagen in einer unglaublichen Geschwindigkeit über die 100 Meter lange Strecke.

Drumherum sorgen die 65 Mitglieder des im Jahr 2000 gegründeten Trecker-Treck-Teams Schlichthorst für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Auf Dinocar-Hindernisrennen, Hüpfburg und Ponyreiten dürfen sich die jüngsten Besucher freuen. Für einen Imbiss wird gesorgt.

Info/Anmeldungen: www.Trecker-Treck-Schlichthorst.de .


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN