zuletzt aktualisiert vor

Nachbar verhindert Einbruch

Von Jürgen Krämer

Meine Nachrichten

Um das Thema Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Riemsloh. Ein aufmerksamer Bürger hat am Montag an der Straße Alt Riemsloh einen Einbruch verhindert.

Gegen 12.35 Uhr beobachtete der Nachbar einen Unbekannten, der vor einem nahe gelegenen Haus auf dem Gehweg auf und ab lief und telefonierte. Ein zweiter Unbekannter ging derweilen in den Garten des Nachbarhauses.

Daraufhin verließ der Nachbar seine Wohnung und sprach den Mann mit dem Mobiltelefon an. Während er mit dem Unbekannten sprach, kam plötzlich sein Komplize mit einem Schraubenzieher in der Hand aus dem Garten. Gemeinsam ergriffen sie dann sofort die Flucht in Richtung Ortsmitte Riemsloh.

Zwei weitere Zeugen verfolgten die Verdächtigen zwar noch, verloren sie aber auf der St. Annener Straße aus den Augen. Wie sich bei der anschließenden polizeilichen Überprüfung herausstellte, hatte ein Täter versucht, gewaltsam ein Fenster des Hauses zu öffnen. Dank des aufmerksamen Nachbarn blieb es beim Versuch.

Beide Einbrecher sollen ca. 25 Jahre alt gewesen sein. Sie wirkten osteuropäisch bzw. südländisch. Ein Verdächtiger war 1,70 bis 1,75 m groß und schlank und hatte dunkelblonde Haare. Bekleidet war er mit einem hellen, vermutlich beigefarbenen T-Shirt. Er trug eine schwarze Umhängetasche bei sich. Sein Komplize war etwas größer, hatte schwarze Haare und trug ein dunkelblaues Poloshirt mit gelber Aufschrift. Zeugen sollten sich bei der Polizei unter 05422/ 920600 melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN