zuletzt aktualisiert vor

Vom 17. bis 19. September – Unterhaltung rund um die Uhr auf acht Bühnen Swingen und rocken auf dem Burgmannsfest

Von Alexandra Lüders

Die Bastelkiste zeigt beim Burgmannsfest, wie es geht – das Filzen von farbenfroher Wolle steht hoch im Kurs.Foto: Alexandra LüdersDie Bastelkiste zeigt beim Burgmannsfest, wie es geht – das Filzen von farbenfroher Wolle steht hoch im Kurs.Foto: Alexandra Lüders

alü Quakenbrück. Immer wieder ein Höhepunkt für Jung und Alt ist das Burgmannsfest in der idyllischen Fachwerkstatt, die in diesem Jahr ihr 775-jähriges Jubiläum feiert. Ein Blick auf das vielseitige Programm vom 17. bis 19. September zeigt, dass Entertainment rund um die Uhr von 20 Bands und Gruppen auf acht Bühnen angesagt ist.

Da ist für jeden Geschmack etwas dabei: Von Trommel- über Blasmusik, Swing, Rock und Blues bis zu erotischen Tango-Rhythmen – das Stadtfest läutet mit Glanz und Gloria den goldenen Herbst ein.

Während Erwachsene und Jugendliche swingen und rocken, erwartet die Kinder eine Fülle von Angeboten, die ihnen an allen drei Tagen vergnügliche Stunden bereiten werden. Sie spielen beim freitäglichen Einläuten zur Eröffnung auf der Bühne der Ortsgruppe Mitte eine spannende Hauptrolle und können sich in den folgenden Tagen auf dem Air-Jumping-Trampolin, auf der Hüpfburg und auf der Kinderautobahn austoben.

Aber auch das Flechten von Rastazöpfen, die Mini-Play-Back-Schau und das Modellieren von Luftballons sind echte Renner für aktive Kids. Um 15 Uhr lädt der Kinderliedermacher Uwe Lal zum Mitmachen ein.

Am Samstagabend verwandelt sich das Stadtzentrum in eine einzige Partymeile. Hier wetteifern diverse Bands (Live-Sensation/Real Spirit) um die Gunst der Besucher, die sich nach einem feucht-fröhlichen Abend auf eine durchtanzte Nacht freuen dürfen.

Der verkaufsoffene Sonntag verspricht ein gemeinsames Erlebnis für die ganze Familie. Das Spektakel wird ab 11 Uhr mit einem musikalischen Frühschoppen auf fünf Bühnen gleichzeitig eröffnet, bevor Tanz- und Sportvorführungen für weitere Unterhaltung sorgen.

In der Kleinen Mühlenstraße macht die Rollende Waldschule mit Flora und Fauna der Region vertraut, während Falkner Uwe Demmer mit seinem Wüstenbussard Jung und Alt faszinieren dürfte.

Die Ortsgruppe Lange Straße Süd lockt außerdem mit Verlosungen, erzgebirgischen Produkten, Filzen, nostalgischem Kinderkarussell und vielen anderen Highlights. Neben all dem bleibt genügend Zeit zum gemütlichen Bummeln, Shoppen und zu kulinarischen Genüssen.

Weitere Informationen sind unter www.burgmannsfest.de zu finden.