zuletzt aktualisiert vor

Training im Vordergrund – Spaß im Rahmenprogramm Fußballferienschule auf Lage

Von Bernhard Tripp

Rieste. Am Wochenende rollt auf den Lager Sportplätzen, während der Bezirksligist SC Rieste TuS Bersenbrück im Hasestadion das Leben schwer machen will, dennoch das runde Leder. Zu Gast ist eine Ferienfußballschule, die in einer Art Kompaktkurs dem kickenden Nachwuchs der Region durch professionelle Trainer Tipps geben und Tricks beibringen will. Gestern ging es bereits mit der ersten Übungseinheit los. Für die angehenden Kicker gab es erste Kontakte mit speziellen Trainingsgeräten wie Ballkanonen und Trampolinen; interessant dürften die Ergebnisse sein, wenn die Geschwindigkeit von Torschüssen gemessen wird.

Die Ferienschule beginnt am Wochenende in Rieste jeweils um 9.30 Uhr. An beiden Tagen sind zwei Trainingseinheiten vorgesehen; im Mittelpunkt stehen dabei sowohl die physische als auch die technische Ausbildung der „Schüler“, die nach dem Training jeweils auch Mannschaften bilden und ihre eigene Weltmeisterschaft oder Bundesliga ausspielen.

Für Abwechslung ist zwischendurch gesorgt. Mit der Siegerehrung geht am Sonntag gegen 16 Uhr die kompakte Fortbildung zu Ende.