zuletzt aktualisiert vor

Freigabe nach Sanierung Wieder freie Fahrt auf der Südfeldstraße in Walchum

Von Anna Kröger

<em>Scherenschnitt: </em>Bürgermeister Hermann Schweers (Vierter von links) gab die Straße „Südfeld“ nach Abschluss der Sanierung offiziell wieder für den Verkehr frei. Foto: Anna KrögerScherenschnitt: Bürgermeister Hermann Schweers (Vierter von links) gab die Straße „Südfeld“ nach Abschluss der Sanierung offiziell wieder für den Verkehr frei. Foto: Anna Kröger

Walchum. Der Verkehr rollt wieder auf der Straße „Südfeld“ in Walchum. Nach der förmlichen Abnahme hat Bürgermeister Hermann Schweers die Straße am Dienstag nach knapp zwei Monaten Bauzeit offiziell wieder für den Verkehr freigegeben.

Laut Schweers wurden 1600 Meter der rund zwei Kilometer langen Gemeindestraße saniert. Im Zuge dieser Maßnahme wurde die Straße ab Bauhof bis zur Überfahrt über die Autobahn A31 von 3, 50 Meter auf vier Meter verbreitert und mit einer neuen Asphaltdecke überzogen. Als Gründe für die Sanierung führte der Bürgermeister unter anderem Materialermüdung des Belags an, was eine Verbesserung der Verkehrssicherheit notwendig gemacht habe.Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme bezifferte Bürgermeister Schweers auf 220000 Euro.

Mehr am Donnerstag in der Ems-Zeitung.