zuletzt aktualisiert vor

12300 Euro für Fenster Spende vom Osnabrücker Club für Bergkirche

<em>Das im Krieg zerstörte Fenster,</em> das (v.l.) Günter Baum, Friedhelm Knüppe, Peter Wüsthoff, Fritz Brickwedde, Wiard Müntinga, Hermann Elstermann und Alfred Mengel zeigen, dient als Muster für die neuen Fenster, die jetzt nachgebaut werden können. Foto: Elvira PartonDas im Krieg zerstörte Fenster, das (v.l.) Günter Baum, Friedhelm Knüppe, Peter Wüsthoff, Fritz Brickwedde, Wiard Müntinga, Hermann Elstermann und Alfred Mengel zeigen, dient als Muster für die neuen Fenster, die jetzt nachgebaut werden können. Foto: Elvira Parton

Osnabrücker. Mit einer Spende von zusammen 12300 Euro fördern 14 Mitglieder des Osnabrücker Clubs von 1793 die Restaurierung von Fenstern der Bergkirche. Die Wiederherstellung der Fenster ist das I-Tüpfelchen auf der Restaurierung der reformierten Kirche aus dem Jahr 1893.

Mit den derzeit eingebauten Fenstern sind die im Zweiten Weltkrieg zerstörten Originalfenster unter der Empore nach 1945 ersetzt worden. Präses i.R. Alfred Mengel, Vorsitzender des Kirchbauvereins der Bergkirche , erinnern die Ersatzeibaute

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN