zuletzt aktualisiert vor

Besuch aus Frankreich Viel Programm für Schüler aus Alençon in Quakenbrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Empfang im Rathaus zählte ebenfalls zum Programm der jungen Franzosen. Foto: AGQEin Empfang im Rathaus zählte ebenfalls zum Programm der jungen Franzosen. Foto: AGQ

Quakenbrück. Kürzlich hat das Artland-Gymnasium Quakenbrück 35 junge Franzosen vom Collège Balzac, der französischen Partnerschule in Alençon, begrüßt.

Die organisierenden Pädagogen hatten ein vielseitiges Programm zusammengestellt, das den Gästen Einblicke in Land und Leute gab.

Vom Empfang im Rathaus, einem Ausflug nach Bremen zusammen mit den deutschen Partnern, einem gemeinsamen Sportnachmittag und einer Exkursion nach Osnabrück, war alles dabei. Auch die Teilnahme am Unterricht gehörte dazu.

Da die 35 Schüler auf verschiedene Jahrgänge verteilt waren, konnten viele Französischschüler von der Anwesenheit der Gäste profitieren. Nach viel gemeinsamer Freude gab es wieder Tränen beim Abschied. Aber immerhin gibt es im Mai in Frankreich ein Wiedersehen mit Partnern, die schon Freunde sind.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN