zuletzt aktualisiert vor

Wachstum mit Verstand Nortrup: Delkeskamp Verpackungswerke übernehmen 20 neue Lkw

Meine Nachrichten

Um das Thema Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der neue Fuhrpark: Im Konvoi kamen die Fahrzeuge nach Nortrup. Fahrer und Geschäftsleitung „tauften“ anschließend die Lkw zünftig. Foto: DelkeskampDer neue Fuhrpark: Im Konvoi kamen die Fahrzeuge nach Nortrup. Fahrer und Geschäftsleitung „tauften“ anschließend die Lkw zünftig. Foto: Delkeskamp

pm Nortrup. Es ist eine Investition in die Zukunft. Die Delkeskamp-Verpackungswerke haben ihren Fuhrpark rundum erneuert. Die Devise des Unternehmens: Wachstum mit Verstand.

In diesem Jahr stand die Erneuerung des 20 Fahrzeuge umfassenden eigenen Fuhrparks der Marke MAN an. Nach der Anschaffung von zunächst vier neuen Sattelaufliegern und einem Gliederzug 2010 für den Standort Hannover habe Delkeskamp nun für den Standort in Nortrup 18 neue Krone-Fahrzeuge in Werlte sowie zwei Jumbo-Züge des Fahrzeugbau Stürenberg aus Ankum übernommen.

Es gehe nicht nur darum, die eigenen Produkte mit höchster Qualität zu produzieren, sondern auch bei der Zulieferung auf bestmögliches Equipment zu setzen, so der geschäftsführende Gesellschafter Stefan Delkeskamp. Deshalb habe sich das Unternehmen für die neuen MAN mit Sattelaufliegern und die Gliederzüge von Krone/Stürenberg entschieden. Der übernommene Fuhrpark besteche durch seine vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten, denn die Fahrzeuge transportierten je nach Ausführung sicher jegliche Art der Ladung, vom Rohstoffballen aus Altpapier über schwergewichtige Papierrollen oder Paletten mit Kartonagen und Verpackungen bis hin zu Gitterboxen mit leichtgewichtigen Formteilen aus Schaumstoff.

Für ein sicheres Fahrverhalten sind alle Trailer serienmäßig mit Stabilitätssystemen ausgerüstet. Neben dem hohen Wiederverkaufswert der Fahrzeuge seien auch die gute Ersatzteilversorgung sowie das europaweit flächendeckende Servicenetz ausschlaggebende Gründe für den Kauf der Fahrzeuge gewesen, so Christian Rocholl, Leiter SCM & Logistik.

Bei der Überführung sorgte der große Konvoi mit 20 Fahrzeugen auf der Strecke von Werlte über Löningen, Menslage bis zum Standort Nortrup übrigens für viel Aufsehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN