zuletzt aktualisiert vor

Ratssitzung: Bippener Sportclub erhält Klimaschutzpreis Neuer Fußweg im Baugebiet Holzberg

Von Liesel Hoevermann

Bippen. Der Rat der Gemeinde Bippen hat eine Reihe von Projekten auf den Weg gebracht. Hier ein kurzer Überblick.

Holzberg: Im Baugebiet Holzberg wird zwischen dem Ulmenweg und der Ankumer Straße ein Fußweg angelegt und eine Lampe zur Beleuchtung angeschlossen.

Sanierung: Für die energetische Sanierung des Sporthauses ist der Bippener Sportclub für den RWE-Klimaschutzpreis vorgeschlagen. Mit Engagement und Eigeninitiative haben die Vereinsmitglieder eine Solaranlage auf dem Dach des Clubhauses und einen Wärmepufferspeicher installiert.

Beleuchtung: Bei der Weihnachtsbeleuchtung in Bippen sind in diesem Jahr erstmalig drei Sterne auf LED-Lampen umgerüstet worden. Dadurch soll ein niedrigerer Stromverbrauch erzielt werden. Den Gewinn aus dieser Energieeinsparung wird die Gemeinde Bippen an die Werbegemeinschaft auszahlen, damit diese davon weitere Sterne auf LED umrüsten kann.

Kindergärten: Die Aufgabe „Förderung der Kinder in Tageeinrichtungen“ wird – so wie in Berge und Fürstenau – zum 1. Januar 2011 auf die Samtgemeinde übertragen. Das bedeutet auch, dass die monatlichen Kindergartenbeiträge in der ganzen Samtgemeinde vereinheitlich werden. Sie werden in den nächsten drei Jahren zudem jeweils zum August um fünf Euro erhöht (wir berichteten). Die Einrichtung von anerkannten Spielkreisen und die Beförderungskosten zu den jeweiligen Kindergärten verbleiben in den Mitgliedsgemeinden, also auch in der Gemeinde Bippen.

Straßen: Der Straßen- und Wegeausschuss hat bei einer Rundfahrt 15 Arbeitsaufgaben ermittelt, die die Gemeinde in den nächsten Wochen erledigen wird. Dabei geht es hauptsächlich um das Freischneiden von Straßenräumen und Gräben und um das Fällen einiger Bäume in den Ortsteilen.