zuletzt aktualisiert vor

Blühstreifen Wegerandstreifen finden in Vrees zur Natur zurück

Meine Nachrichten

Um das Thema Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

<p>
              <em>Einen neu angelegten Blühstreifen</em> nehmen hier der Vreeser Landvolkvorstand und Mitglieder der Gemeinderates gemeinsam in Augenschein. <Cust strParam="FH">Foto: Hermann Hinrichs</Cust></p>

Einen neu angelegten Blühstreifen nehmen hier der Vreeser Landvolkvorstand und Mitglieder der Gemeinderates gemeinsam in Augenschein. Foto: Hermann Hinrichs

Vrees. Beim Thema Wegeseitenränder sind sich der Landwirtschaftliche Ortsverein Vrees und die Gemeinde einig: „Die Grenzen müssen so eingehalten werden, wie sie vorgegeben sind.“

Das betonten Ludger Dierkes vom landwirtschaftlichen Ortsverein Vrees und Bürgermeister Heribert Kleene, die am Donnerstag zusammen mit dem Ortsvereinsvorstand und Gemeinderatsmitgliedern ihr gemeinsames Ziel vorstellten. Nun sollen in den kommenden zwei Jahren die Grenzen der Äcker entlang von Gemeindewegen ermittelt werden und anschließen dauerhaft als Blühstreifen angelegt werden. „In vielen Fällen sind die genauen Grenzverläufe gar nicht mehr bekannt“, begründet Dierkes, der selbst bereits von sich aus entlang eines Weges Gemeindefläche in einen Blühstreifen umwandeln ließ. Er ist damit einer derjenigen, die mit gutem Beispiel vorangehen. Er rechnet fest damit, dass die Linie des Landvolkes auch bei den Bauern auf volle Zustimmung stößt. „Es gibt für uns schließlich keinen Grund, die Grenzen nicht einzuhalten.“ An den beiden ersten Wegen, die ohnehin im Zuge einer Erneuerung neu vermessen worden waren, kamen laut Kleene gleich 2,5 Hektar zusammen. Die Grenzen würden nun mit farbigen Eichpflöcken markiert und der Natur zur Verfügung gestellt. In den kommenden zwei Jahren sollen zeitgleich auch die Wallhecken im Gemeindegebiet wiederhergerichtet werden. Nach den fachlichen Vorgaben bedeutet das auch, dass einige Bäume von den Wällen weichen müssen, damit diese lichter werden und die Sträucher auf den Stock gesetzt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN