zuletzt aktualisiert vor

Informationsfahrt nach Magdeburg

Quakenbrück. Im Nachgang zu der Informationsveranstaltung am Schützenhofwehr zur Sohlgleite laden der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) und die Stadt Quakenbrück in Abstimmung mit der Hochschule Magdeburg, alle am bisherigen Verfahren beteiligten Personen, Anlieger, Ratsmitglieder sowie interessierte Bürger aus Quakenbrück und dem Artland zu einer abschließenden Präsentation der Modellversuche, am Mittwoch, 11. Mai, in Magdeburg ein.

Die Modelluntersuchungen Prof. Ettmers von der Hochschule Magdeburg zum geplanten Umbau des Schützenhofwehrs zu einer Sohlengleite stehen kurz vor dem Abschluss. Somit kann ein detaillierter Eindruck von der geplanten Maßnahme vermittelt werden.

Für die Fahrt nach Magdeburg wird vom NLWKN ein Bus (für die Teilnehmer kostenlos) eingesetzt. Abfahrt ist um 6 Uhr vom Neuen Markt in Quakenbrück. Dort wird die Exkursion auch gegen 20.30 Uhr enden. Ein Mittagsmenü gibt es in der Mensa der FH.

Aus Organisationsgründen wird um verbindliche Anmeldung beim NLWKN unter Telefon 04471/8860 oder per Fax 04471/ 886100 zu Händen. H. Kollhoff beziehungsweise per Mail unter heinrich.Kollhoff@nlwkn-clp.niedersachsen.de gebeten.