zuletzt aktualisiert vor

Nur sechs Erstklässler Sommertour: Kleine Dorfschule mit viel Charme

Von Stefan Prinz

<p>Die Sustrumer Schule wird von 57 Kindern besucht. </p>

Die Sustrumer Schule wird von 57 Kindern besucht.

Sustrum. Die Grundschule gehört zu den eher kleinen Bildungseinrichtungen im nördlichen Emsland.

57 Kinder werden derzeit von Schulleiterin Hedwig Kuper und ihren Kollegen unterrichtet. Die Kinder besuchen die Jahrgangsstufen eins bis vier. Weil aber die erste Klasse derzeit lediglich aus sechs Schülern besteht, „haben wir zwei Klassen zusammengelegt“, erklärt die Schulleiterin. „Die Entwicklung der Schülerzahlen ist voraussichtlich weiter rückläufig“, sagt Hedwig Kuper. Deshalb werden kombinierte Schulklassen wohl auch künftig zur Normalität in Sustrum gehören.

Die Schule wurde in den 1950er-Jahren mit erheblichem Arbeitseinsatz des Dorfes errichtet. Anschließend absolvierten ganze Generationen von der ersten bis zur achten Klasse ihre Schulausbildung im Ort. Der Bürgermeister ist sich sicher, dass es auch wieder mehr Schüler im Dorf geben wird.

Hier geht‘s zurück zur Sommertour