VfL-Podcast „Brückengeflüster“ Wie gelingt der VfL-Wiederaufstieg? Karsten Baumann und Jürgen Gelsdorf berichten

Von Sportredaktion

Zu Gast im Podcast „Brückengeflüster“: Die Ex-Trainer des VfL Jürgen Gelsdorf (links) und Karsten Baumann.Zu Gast im Podcast „Brückengeflüster“: Die Ex-Trainer des VfL Jürgen Gelsdorf (links) und Karsten Baumann.
imago images/Dünhölter/Hentschel

Osnabrück. Wie richtet man einen am Boden liegenden VfL Osnabrück wieder auf – und führt ihn zurück in die 2. Fußball-Bundesliga? Zwei ehemalige VfL-Trainer, die genau das geschafft haben, erzählen davon: Jürgen Gelsdorf und Karsten Baumann, in der 100. Folge des NOZ-Podcasts „Brückengeflüster“ zum VfL Osnabrück.

Jürgen Gelsdorf gelang mit den Lila-Weißen nach einer Ehrenrunde in der Regionalliga im Jahr 2003 die Rückkehr ins Unterhaus mit Typen wie Toni Micevski, Angelo Vier, Marko Tredup, Christian Claaßen und Joe Enochs. „Der Zusammenhalt bei uns war entscheidend“, berichtet der 68-Jährige, der inzwischen im Rheinland lebt – genau wie Karsten Baumann (51), der neben seinem Kernrezept der langen Leine wie Gelsdorf einige Anekdoten zu seiner lebendigen Aufstiegs-Mannschaft um Tobias Nickenig und Björn Lindemann aus der Saison 2010/11 preisgibt – etwa zu regelmäßigen Besprechungen mit einem Spieler im Trainerzimmer...

Anleitung

Wie funktioniert der Audioplayer?
Mit einem Klick auf das Play-Symbol im oben stehenden Audioplayer starten Sie die neue Folge des VfL-Podcasts “Brückengeflüster".
Sie wollen zu einer älteren Folge springen? Gar kein Problem! Klicken Sie einfach auf die blaue Schrift "Alle Beiträge der Playlist", um eine Übersicht über alle Folgen des Podcasts zu bekommen. Mit einem weiteren Klick auf einen der Titel, wechseln Sie zur jeweiligen Folge.
Ihnen wird keine Playlist angezeigt? Dann finden Sie alle Folgen auch auf www.noz.de/vflpodcast.

Um diese Themen geht es unter anderem im „Brückengeflüster“

  • Die Bewertung der zurückliegenden Abstiegssaison des VfL Osnabrück durch die beiden Trainer
  • Wieso eine Innenverteidigung Baumann/Gelsdorf auch dem VfL gut zu Gesicht gestanden hätte
  • Wieso Daten und technische Innovationen einem Fußballtrainer helfen, aber niemals das alleinige Allheilmittel sein können
  • Wie Baumann und Gelsdorf den Einfluss von Corona auf den Profifußball sehen - und auch auf den Abstieg des VfL Osnabrück
  • Warum Spieler Ricky Pinheiro seinen Trainer Baumann einst bei einem Vier-Augen-Gespräch ein wenig aus der Fassung gebracht hat
  • Warum Spieler Toni Micevski unter Trainer Jürgen Gelsdorf immer gespielt hätte
  • Und was jetzt für den VfL jetzt wichtig ist, um wie damals die Rückkehr in die 2. Bundesliga zu schaffen

Hinweis: Wegen der Corona-Pandemie wird der Podcast derzeit per Video-Call aufgenommen. Wir bitten darum, die dabei entstehenden Nebengeräusche und eventuell auftretende Tonprobleme zu entschuldigen. 

Das „Brückengeflüster" erscheint jeden Dienstag auf noz.deSpotifyDeezerApple und Google Podcasts. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN