zuletzt aktualisiert vor

T-Shirt-Wetter zur Audienz Papst grüßt Osnabrücker Domschüler: Riesenjubel in Rom

Meine Nachrichten

Um das Thema Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück/Rom. Bei strahlendem Sonnenschein haben rund 1000 Domschüler, Lehrer und Eltern an der Papstaudienz in Rom teilgenommen. Großer Jubel brach aus, als Benedikt XVI. die Osnabrücker Gruppe grüßte.

Ein Kamerateam des Vatikans übertrug diese Szene auf Großbildschirme. Für einige Sekunden war auch das Transparent mit der Aufschrift „Domschule Osnabrück grüßt den Papst“ zu sehen. Auf seiner Fahrt durch die Menge seien die jungen Leute dem Heiligen Vater sehr nahe gewesen, berichtete Silvia Taubert-Tuschling am Telefon. „Das war der bisherige Höhepunkt unserer Reise“, ergänzte die Lehrerin. Und für die Domschüler sei es auch kein Problem gewesen, dafür um 5.30 Uhr aufzustehen.

Die Gruppe ist seit Sonntagnachmittag in Rom, ist am Stadtrand in Mobilheimen auf einem Campingplatz untergebracht. Abgesehen von einem Gewitter war das Wetter bisher gut – warm genug sogar, um in den Swimmingpool zu springen und tagsüber in T-Shirts auf Besichtigungstour zu gehen. Zum Programm gehört auch eine Messe im Petersdom, bevor es dann Freitagabend mit 19 Bussen zurück in die Heimat geht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN