zuletzt aktualisiert vor

Niederlage für AKC gegen Wolfsburg Bahnrekord wackelte bei den Sportkeglern

Von Michael Thobe

Quakenbrück. Die zweite Heimniederlage kassierten die Quakenbrücker Sportkegler gegen KSV Eintracht Wolfsburg 1.

Dabei fielen am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen den ehemaligen Zweitligisten Eintracht Wolfsburg 1 sehr gute Ergebnisse. Auch die Quakenbrücker kegelten stark. Nach dem Anfangsblock mit Ulrich Nolde (767) und Frank Budde (837) gingen die Gäste aus Wolfsburg gleich mit37 Holz in Führung. Im Mittelblock verfehlte Torsten Irsch mir 843 Holz knapp der Bahnrekord. Nach dem Mittelblock führten die Gäste aus Wolfsburg mit 34 Holz. Leider konnte der Schlussblock mit Marcel Straub und Lars Rennings das Spiel nicht mehr drehen. Am Ende fehlten 63 Holz zum Sieg. Den Tagesbesten stellten die Wolfsburger mit 848 Holz.

AKC I – KSV Eintracht Wolfsburg I 4751 – 4813 Holz (0:3/36:42): Ulrich Nolde 767, Frank Budde 837, Torsten Irsch 843, Georg Hilgefort 793, Marcel Straub 762, Lars Rennings 749.

Wieder kassierte die Reserve auswärts eine 0:3-Niederlage. In Haselünne fehlten nur wenige Hölzer zum erhofften Zusatzpunkt.

SV Haselünne II – AKC II 4344 – 4187 Holz (3:0/50:28): Elmar Tewes 704, Helmut Abeln 710, Hartmut Amon 697, Michael Thobe 703, Jürgen Tewes 682, Albert Banko 691.

Die „Dritte“ gewann das Derby gegen KFH Löningen II mit 2:1.

AKC III – KFH Löningen II 4419 – 4356 (2:1/38:40): Horst Cremer 750, Thomas Lamping 738, Andreas Köneke 708, Monika Lamping 738, Hans Müller 768, Günter Fuchs 717.