zuletzt aktualisiert vor

Einbruchserie im Ankumer Zentrum

Von Josef Pohl

Ankum. Gleich sechs Einbrüche registrierte die Polizei in der Nacht zum Freitag in Ankum. Jedes Mal drangen der oder die Täter über Kellerfenster in die Häuser ein. In zwei Fällen ließen die Täter nach Abheben der Kellerschachtabdeckungen von einer weiteren Tatausführung ab. Bei einem Einbruch am „Grünen Weg“ waren die Einbrecher schon im Keller, wurden dann aber von Hausbewohnern gestört. Ansonsten wurden in den betroffenen Häusern Schränke durchsucht und Geld entwendet. Bis auf den Einbruch in der Röthebachstraße liegen die weiteren Tatorte alle im Zentrum Ankums.

Die Polizei bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen unter Telefon 05439/9690. Auch Beobachtungen in anderen Orten, die auf Kellereinbrüche hindeuten könnten, sollten unverzüglich mitgeteilt werden.