zuletzt aktualisiert vor

Drei Arbeitsjubiläen bei der Firma MWA „Mit großer Bindung zum Betrieb“

Von Magdalena Kormann

Ihr Arbeitsjubiläum feierten (von links) Heike Bruning, Irene aus dem Moore und Thomas Summe. Die Ehrung nahm Kornelia Wetzlar (Dritte von links) vor.Foto: Magdalena KormannIhr Arbeitsjubiläum feierten (von links) Heike Bruning, Irene aus dem Moore und Thomas Summe. Die Ehrung nahm Kornelia Wetzlar (Dritte von links) vor.Foto: Magdalena Kormann

mk ANKUM. Über viel Lob und Anerkennung, einen prallen Präsentkorb und besonders herzlich formulierte Wünsche zum Arbeitsjubiläum konnten sich in diesen Tagen drei Mitarbeiter der Ankumer Möbelvertriebsgesellschaft MWA Paul Wetzlar freuen.

„Moin, Jubilare. Heute feiern wir ein bisschen“, hieß Firmenchefin Kornelia Wetzlar Heike Bruning aus Eggermühlen, Irene aus dem Moore aus Merzen-Döllinghausen und Thomas Summe aus Ankum im Konferenzraum des Betriebes zu einem gemeinsamen Frühstück willkommen.

Eines eint die drei Arbeitsjubilare aus dem Altkreis Bersenbrück, die ihre liebe Mühe hatten, die gehaltvollen Körbe zu tragen: Schon ihre berufliche Ausbildung haben sie in der Firma am Walsumer Esch mit Erfolg abgeschlossen. Industriekauffrau Heike Bruning, die dem Betrieb MWA seit inzwischen 25 Jahren angehört, hat es zur „Fachkraft in der Buchhaltung“ und zur „Perle des Unternehmens“ gebracht, hieß es.

Bürokauffrau Irene aus dem Moore kam 1980 zu Wetzlar. Sie ist seit vielen Jahren Leiterin der Rechnungsabteilung, gilt als „lieb und nett“ und als „die Frau für extrem genaue Überprüfungen.“ Ebenfalls seit30 Jahren dabei ist Holzmechaniker Thomas Summe. Längst ist er „Mann für alles“ für Musterbau, Tischlerarbeiten, Messeaufbau und Warenkontrolle.

„Auch ein ganz Lieber“, schloss Kornelia Wetzlar ihre Laudatio für die Arbeitsjubilare, „einer verschworenen Einheit“, wie sie sagte,„mit großer Bindung zumBetrieb.“