zuletzt aktualisiert vor

Einladung der Werbegemeinschaft Alle können mitmachen beim „Markt der Möglichkeiten“ in Ankum

Meine Nachrichten

Um das Thema Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Ankum. Am Sonntag, 26. Mai, findet in Ankum zum ersten Mal ein „Markt der Möglichkeiten“ statt. Alle können mitmachen, Geschäftsleute, Privatleute, Vereine, Clubs. Je mehr aktiv dabei sind, desto bunter, lebendiger und unterhaltsamer wird das Ganze, sagt die Werbegemeinschaft „Freundliches Ankum“.

Von 14 bis 18 Uhr wird sich das Zentrum Ankums mit einem bunten Angebot aus den verschiedensten Bereichen füllen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Geschäfte öffnen für ihre Kunden die Türen. Wer keine Türen in der Hauptstraße hat, bekommt die Bürgersteige, die Marktbögen, ein Plätzchen bei einem „Kollegen“ oder in den leer stehenden Geschäften. Je mehr mitmachen, je bunter die Auswahl ist, je voller das Dorf wird – umso besser.

Jeder kann mitmachen: Eingeladen sind Privatleute, Groß und Klein, die auf einem privaten Flohmarkt ihre Schätze verkaufen möchten. Eingeladen sind Vereine und Interessengruppen, die über ihre Arbeit informieren möchten und vielleicht mit einem besonderen Angebot die Kasse füllen wollen. Eingeladen sind alle ehrenamtlich Tätigen, die diese Plattform nutzen möchten, um auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen und um neue Kollegen zu gewinnen. Eingeladen sind Künstler, Kunsthandwerker, Hobbykünstler. Eingeladen sind Firmen, die diese neue Plattform für ihre Werbung nutzen möchten.

Der Männergesangverein „Concordia“ Ankum zum Beispiel zeigt eine Ausstellung zur Vereinsgeschichte im Dachgeschoss des Heimathauses an der Michelsstiege. Sie ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Außerdem feiert der Kindergarten am Kattenboll ab 11 Uhr 20-jähriges Bestehen mit einem Sommerfest.

Alles ist möglich: Kaufen und Verkaufen, Informieren und Präsentieren, Unterhalten und Spaß haben. Die ersten Plätze sind vergeben, weitere Interessenten sollten sich baldmöglichst anmelden.

Kostenfrei ist die Teilnahme für alle Privatleute, ehrenamtliche Anbieter sowie die Mitglieder der Werbegemeinschaft. Andere zahlen einen kleinen Beitrag. Der Vorstand der Werbegemeinschaft bittet für die weitere Organisation und die Platzvergabe um die Information, wie viel Platz benötigt wird, ob ein Zelt aufgestellt wird und was angeboten wird.

Info/Anmeldung: E-Mail:info@hallo-ankum.de oder Telefon 05462/886778.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN