zuletzt aktualisiert vor

Kinder und Schützen pflanzen in Versen mehr als 1000 Bäume und Sträucher

151 Kinder haben gemeinsam mit den Schützen aus Versen mehr als 1000 Bäume und Sträucher gepflanzt. Foto: Tobias Böckermann151 Kinder haben gemeinsam mit den Schützen aus Versen mehr als 1000 Bäume und Sträucher gepflanzt. Foto: Tobias Böckermann

Meppen-Versen. Ein kleiner „Bürgerpark“ entsteht in Meppen-Versen – und 151 Kinder waren am Wochenanfang als fleißige Pflanzer dabei.

Kindergarten und Grundschule sind komplett mit Erzieherinnen und Lehrern angerückt, um mehr als 1000 Buchen, Ginster oder Hartriegel zu pflanzen und so den Bereich zwischen Schützenplatz und Kindergarten neu zu gestalten. Hintergrund ist der bevorstehende Neubau des alten Versener Glockenturmes. Im Zuge dieser Maßnahme hatte sich der Schützenverein auch dazu entschieden, das von der Stadt Meppen gepachtete Areal mit einer neuen Pflasterung sowie Sträuchern und Bäumen neu zu gestalten.

Dazu konnten die RWE, die Emsländische Volksbank, die Stadt Meppen und der Landkreis Emsland als Sponsoren gewonnen werden, die insgesamt mehrere Tausend Euro bereitstellten. Die Pflanzaktion übernahmen Mitglieder des Schützenvereins, die mit Schippe, Spaten und Wasserschlauch ans Werk gingen.

Ohne die fleißigen Kinderhände hätten sie das aber wohl niemals an einem Vormittag geschafft. Ortsvorsteher Gerd Gels lobte die gemeinsame Aktion und verteilte am Ende gemeinsam mit Ludger Bothe (Vorsitzender des Schützenvereins) Schokoküsse. Die Kinder hatten im Vorfeld haltbare Sticken aus Holz mit ihren Namen beschrieben und damit die vonihnen gepflanzten Bäume markiert. So können sie in Zukunft immer sehen, wie sich ihr Beitrag zum „Versener Bürgerpark am Glockenturm“ entwickelt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN