zuletzt aktualisiert vor

Nur zwei Partien in der Kreisliga Berge II schlägt Grafeld

Von Christoph Schillingmann

Grafeld. Im einzigen Spiel am Wochenende in der 1. Kreisklasse sorgte TuS Berge II für eine Überraschung. Gegen den Tabellenführer SV Grafeld gewann der Lokalrivale aus Berge mit 2:0. Zwei späte Tore von Jans (77.) und von der Wellen (84.) bescheren den Gästen drei wichtige Punkte.

In der Kreisliga fanden am Wochenende nur zwei Partien statt. Tabellenführer Quakenbrücker SC empfing am Freitag Schlusslicht SV Alfhausen. Schnell wurden die Gastgeber ihrer Favoritenrolle gerecht und gingen durch Ellermann in Führung (9.). Reihs (23.) und erneut Ellermann (31.) erhöhten auf 3:0. Vor der Pause verwertete Heine einen Konter in der 32. Minute zum 3:1-Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel machten Neuendorf (76.) und Buse (85.) den 5:1-Heimsieg perfekt. Alfhausen konnte zu keiner Zeit mit dem schnellen Tempo des Spitzenreiters mithalten.

Auch Eintracht Neuenkirchen fuhr einen klaren Heimsieg ein. Das Team von Christoph Meyer besiegte Eintracht Rulle mit 6:1. Groschke (15.), Schulte (30.), Biel (60., 70.), Robka (80.) und Glose (85.) erzielten die Tore für Neuenkirchen. Rulle schaffte in der 34. Spielminute den 2:1-Anschlusstreffer, war dem Gastgeber in der Folgezeit jedoch deutlich unterlegen.